AS-Baum I / DGUV I 214-059 Modul A und B – Kurs 34/20

Vom 23. bis 27. November findet der nächste Motorsägenkurs Arbeitssicherheit Baum I (AS-Baum I)
im Münchner Südosten statt.

Dieser Kurs vermittelt die Fachkunde für gefährliche Baumarbeiten Arbeitssicherheit Baum I (AS-Baum I)
nach VSG 4.2 § 2 DA 2 i. V. m. Anlage 3 der SVLFG.

Zielgruppe:

Gewerbliche wie private Motorsägenanwender, wie z.B.: Garten- und Landschaftsbauer, Landwirte und Waldbesitzer

Kursgebühr:

  • 695 €
  • Versicherte der SVLFG erhalten einen Gutschein über 105 €

Kurs Nr.:

  • 34/20

Anmeldung/freie Plätze

Aktuell sind 6 von 6 Plätze verfügbar

Weitere Informationen der SVLFG

Broschüre Baumarbeiten
Informationen zur arbeitsmedizinischen Vorsorge

Zeitlicher Ablauf:

23. November 2020

  • 9 Uhr bis ca. 12 Uhr Theorie
  • 12 Uhr bis 13 Uhr Mittagspause
  • 13 Uhr bis 14 Uhr Theorie, theoretische Prüfung
  • 14 Uhr bis 18 Uhr Praxis

24. November 2020

  • 8 Uhr bis 12 Uhr
    • Baustellensicherung, Gefahrenbereich absperren
    • Baumansprache
    • Fälltechniken für Gehölze mit max. 20 cm Brusthöhendurchmesser (BHD)
  • 12 Uhr bis 13 Uhr Mittagspause
  • 14 Uhr bis 17 Uhr
    • wie vormittag

28. und folgenden Tage in kürze/siehe Std. Plan.

Lehrgangsschwerpunkte sind:

  • Gesetzliche Vorgaben
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Rettungskette Forst, Erste Hilfe
  • Aufbau, Wartung, Auswahl von Motorsägen incl. Ketteninstandsetzung
  • Sicherheitseinrichtungen, rückschlagarme Schneidgarnituren
  • Baumansprache
  • Gefahrenbereiche und geeignete Absperrung
  • verschiedene Fälltechniken im Schwachholz
  • Handwerkzeuge, Hilfsgeräte, Hilfsmittel
    – Fällheber, Wendehaken, Sappi, Keile
    – Drückegabel, Schubstange
    – Äxte, Spalthammer
    – Hand- und Stangensäge, Hoch-Entaster

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Gültiger Nachweis der körperlichen und geistigen Eignung für gefährliche Baumarbeiten nach dem Grundsatz der VSG 1.1 §2 und VSG 4.2 §2.
    Ausgestellt durch einen Arzt mit der Fachkunde/Zusatzqualifikation Arbeitsmedizin oder Betriebsmedizin.

Die SVLFG empfiehlt für Ärzte als Nachweis der Tauglichkeit für gefährliche Baumarbeiten die Grundsätze G41 und G25:
G25: Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten
G41: Arbeiten mit Absturzgefahr

  • Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als 2 Jahre (kann nachgereicht werden).
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung für Motorsägeneinsatz:
    • Mundschutz (bitte Hinweis beachten)
    • Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz
    • Forstjacke alternativ Warnweste
    • Arbeitshandschuhe (ohne Schnittschutz)
    • Schnittschutzhose
    • Schnittschutzsicherheitsschuhe
    • Meter

Motorsägenkurs im Juni 2020





Hinweis:

Das Coronavirus SARS-CoV-2 (Severe-Acute-Respiratory- Syndrome-Corona-Virus2) ist ein neuartiges, ansteckendes Virus, das die Lungenkrankheit COVID-19 (COrona VIrus Disease 2019) auslösen kann. Das Virus SARS-CoV-2 ist sehr infektiös. Da weder eine Impfung in den nächsten Monaten noch derzeit eine spezifische Therapie zur Verfügung stehen, müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausbreitung zu verlangsamen, damit die Belastung für das Gesundheitswesen reduziert und die medizinische Versorgung sichergestellt werden kann. (Quelle: www.stmgp.bayern.de/coronavirus/)

Bitte nehmen Sie an dem Kurs nur teil, wenn bei Ihnen aktuell und die letzten 14 Tage keine Corona Verdachtssymptome (Orientierungshilfe_Buerger(1)) bestehen, siehe

Vielleicht interessiert dich auch…